Lieber Simeon,

Du bist gerade dabei, ein Mann zu werden, Simeon. Ja, Du bist schon ein Mann, wenn auch noch Dir selbst ganz ungewohnt in diesem Mannsein.

Und jetzt? Bist Du Dir jetzt auch ungewohnt in diesem DORT sein? Oder ist man DORT, einfach so, als wäre man nie woanders gewesen?

In Kroatien, Klassenfahrt 11. Klasse

Während der Trauer-Gedenk-Rede in der Friedhofskappelle lauschen alle. Lauschen Dir nach, lassen sich DEIN Leben erzählen… als ob so etwas möglich wäre – ein Leben erzählen.
Nur Du kennst es GANZ. Aber Du könntest es auch nicht ganz erzählen. Zu Deinem Leben gehören ja auch die anderen, mit denen Du lebst, die Dich lieben und die Dich sehen, riechen, hören, erfahren, fragen, herausfordern, zum Lachen bringen, ärgern und wieder lieben. Die Erlebnisse der anderen mit Dir, die Erinnerungen und die Erfahrungen mit Dir und durch Dich, all dies ist auch Teil Deines Lebens. Das Dasein und die mannigfaltige Spiegelung des Seins im Sein. Wir hätten es gemeinsam erzählen sollen. Vor allem: Gemeinsam LEBEN.

12. Klasse, Anfang 2010, auf dem Schulhof

12. Klasse, Anfang 2010, auf die U-Bahn warten...