Müggelsee im Sommer 2010

Ich frage mich immer wieder, was Dich bewogen haben mag, an diesem unseligen Ferientag mit den Jungen loszuschwimmen?
Wolltest Du etwas beweisen? Dir? Den anderen? Hattest Du eine Rivalität mit einem der Jungen? Was war es?

Hattest Du nicht immer großen Respekt vor tiefen Wasser? WARUM hast Du Dich dort hineinbegeben?
Hattest Du im Überschwang der Freude Deine Angst einen Moment lang vergessen?  Hattest Du geglaubt, sie überwunden zu haben? Kam sie wieder? Hat sie Dich mitten im See eingeholt, Dich gelähmt, in die Tiefe gezogen? Hast Du aufgegeben? Den Tod als mögliche Lösung akzeptiert? Oder hat Dich der Tod überwältigt und gemeuchelt?